Die Politik der Senioren-Union

Der Senioren-Union Ortsverband Mering wurde am 25. Februar 2005 im Gasthaus Schlosserwirt in Mering gegründet, als erster Ortsverband des Kreises Aichach-Friedberg.

Dem neu gegründeten Ortsverband gehörten 18 Mitglieder an, davon bildeten 7 den Vorstand. Inzwischen hat der Ortsverband, der die Gemeinden Mering, Kissing, Merching, Ried, Schmiechen und Steindorf umfasst, mehr als 100 Mitglieder und ist der stärkste Ortsverband in ganz Schwaben.

Unser Ziel als jüngste Arbeitsgemeinschaft der CSU ist sich im Laufe von ein bis zwei Generationen zu einer starken Gruppierung innerhalb der Partei zu entwickeln; die demografische Entwicklung zeigt deutlich, dass dies möglich ist. Dadurch können die zukünftigen Rentnerinnen und Rentner ihr Gewicht innerhalb einer politischen Partei deutlich stärken und leichter ihre Interessen durchsetzen.

Unsere Aufgaben sind, den älteren Menschen nach dem Berufsleben neue Möglichkeiten zu geben, das Wissen und die gesammelte Lebenserfahrungen wieder neu einzubringen und an die jungen Menschen weiter zu geben.

Weiter sollten wir unseren älteren Mitbürgern die Möglichkeit geben sich in der Senioren-Union zu engagieren. Wir bieten z.B. Veranstaltungen zu den Themen Rente, Gesundheit, Pflege oder Patientenverfügung, Diskussionsrunden mit Abgeordneten, Ausflüge und Besichtigungen, aber auch die Zusammenarbeit mit den Arbeitsgemeinschaften der Jungen Union und Frauen Union sowie der Mutterpartei CSU kommen nicht zu kurz.

Wir verstehen uns praktisch als Anwalt für die Interessen der Senioren in unserer Gesellschaft.